"Heiners-Eck"

Urlaub in Eckernförde

Über uns 



 Das „Haus Sylvia“ hat im Sommer 1978 seine ersten Gäste begrüßt.

Es war der Traum von meiner Mutter, in der schönen Heimatstadt ihres Mannes Ferienwohnungen anzubieten.

Leider ist sie wenige Wochen nach Eröffnung bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Damit stand mein Vater plötzlich als alleinerziehender Vater einer kleinen Tochter da und musste zusätzlich die Betreuung der Ferienvermietung organisieren. Dieses gelang mit der tatkräftigen Unterstützung seiner Mutter, meiner Oma. Unter der Bedingung langfristig mit mir von Kiel nach Eckernförde zu ziehen. In Erinnerung an meine Mutter, taufte mein Vater das Haus auf den Namen meiner Mutter – Sylvia. Im Haus Sylvia befinden sich heute die Wohnungen „Dröömbüdels Bude“, „ Bangbüx Bude“, „Klöönstuuv“, „Lütt Leckerschnut“, der „Spökenkieker“ und die „Bagaluten Bude“.

1984 war es dann soweit „Heiners Huus“ - so habe ich es jetzt in Erinnerung an meinen Vater genannt - wurde fertig, wir konnten umziehen. Meine Oma bekam eine zeitgemäße, ebenerdige Wohnung, unsere heutige Wohnung „Goode Stuuv“. Weiter sind in „Heiners Huus“ die Appartements „De Lütt Schick“, die „Garten Stuuv“ und die „Appelsnuut“ untergebracht.

Nun wurde das Elternhaus meines Vaters umgebaut und auf „Haus Anni“ getauft. Hier befinden sich die beiden Wohnungen „Zuckersnuut“ und „Marienblöömken“.

Auf diese drei Häuser verteilen sich heute unsere 12 Ferienwohnungen, die ich seit dem 1.1.2019 im Sinne meines 2018 verstorbenen Vaters fortführe.

Wir „entstauben“ und hauchen den Unterkünften neues, frisches Leben ein – freuen uns, Ihnen flotte und zeitgemäße Appartements für Ihren Urlaub in unserem Ostseebad Eckernförde anbieten zu können!

Das ist die Geschichte von „Heiners Eck“ - in dem schönen ECKernförde, das mein Papa so geliebt hat, eingekuschelt in ein ruhiges, grünes ECKgrundstück im alten Stadtteil Borby.

Da ich mit meiner Familie – noch – südlich von Hamburg lebe, freue ich mich, mit Familie Dubil für Sie freundliche und kompetente Ansprechpartner - direkt auf unserem Grundstück wohnend - zu haben. Mindestens einmal in der Woche bin ich selber vor Ort – ich freue mich, Sie dann persönlich als unsere Gäste zu begrüßen!


Mit herzlichen Grüßen

Ihre Daniela Boldyreff und Familie